Stativ

Egal ob Hobby- oder Profifotograf, für gelungene Bilder wird ein guter Blick und auch ein gutes Stativ benötigt. Ohne Wackler sollen besondere Momenten festgehalten werden und egal ob mit langen Belichtungszeiten oder Objektiven mit langen Brennweiten, immer wird die standfeste Hilfe benötigt. Wie bei den Kameras und dem weiteren Fotoequipment, gibt es auch bei den Stativen deutliche Unterschiede bei Leistung, Ausrichtung und Preis. Es gibt kleine Helfer für schöne Reiseschnappschüsse, welche ohne Schwierigkeiten aufgrund der geringen Größe in einen Koffer passen. Zudem gibt es für Hobbyfotografen und Einsteiger die Standard-Ausrüstung und für Ambitionierte und Profis die hochwertigen Stative. Für die Kamera stehen praktische Helfer wie Tisch- und Ministänder bereit und es gibt für den perfekten Schuss auch dreibeinige oder einbeinige Helfer.

Bei den Stativen besteht die zweifelsohne wichtigste Eigenschaft darin, dass für einen ruckelfreien Video- oder Fotomoment gesorgt wird. Damit dies gewährleistet wird, muss das Zubehörteil besonders stabil sein. Das A und O für den Fotografenhelfer sind somit die sorgfältige Verarbeitung und die guten Materialien. Im besten Fall ist das Stativ solide verarbeitet und auf den verschiedensten Böden und Oberflächen einfach und schnell standfest einzurichten. Generell kann gesagt werden, die Haltervorrichtung für die Kamera ist umso statischer und stabiler, je höher das unverstellte Grundgerüst ist. Tendenziell können eher größere Stative empfohlen werden, wenn bei dem Standhelfer nicht auf das Gewicht Rücksicht genommen werden muss. Aufgrund ihres Gewichtes kommen die umfangreichen Gestellte besonders dann zum Einsatz, wenn eine nicht allzu große Mobilität gefragt ist. Wer allerdings viele unterwegs ist, dem kann empfohlen werden, dass er sich ein Stativ kauft, welches mit weniger Größe und Gewicht beeindruckt. Hierbei spielen die gute Transportfähigkeit, der Umfang in dem eingeklappten Zustand und auch die robuste Verarbeitung eine sehr wichtige Rolle.

Ein Stativ, egal ob aus der gehobenen Preisklasse oder günstig, ist ein unverzichtbarer Helfer, wenn bei einer guten Kamera das Potential voll ausgenutzt werden soll. Die Fotografen finden in der heutigen Zeit zu jedem präferierten Einsatzgebiet auch ein passendes Gestellt. Für die Naturfotografen gibt es beispielsweise ein stabiles Dreibeinstativ und einen flexiblen Einbeiner gibt es für den Sportfotograf. Jeder Fotograf wird somit einen Helfer für sich entdecken. Der Einbeiner lässt den Fotografen auch dann nicht im Stich, wenn es sich um schnelle Positionswechsel handelt und so lässt sich dieses Stativ im Nu neu positionieren. Bei dem Dreibeinstativ hingegen wird gerade für besonnene Bilder eine ruhige Hand garantiert. Diese Stative müssen sehr gut verarbeitet und äußerst robust sein, damit bei den Kameras das nicht unerhebliche Gewicht getragen werden kann. Einen Namen konnten sich Marken wie beispielsweise Rollei, Hama, Cullmann und Manfrotto machen. Diese Namen stehen für zuverlässige Fotografenhelfer und für eine gute Verarbeitung in allen Preisklassen. Immer wenn Stative gekauft werden, dann ist wichtig, dass man sich Gedanken zu dem gewünschten Einsatzgebiet macht. Erst im Anschluss sollte dann die richtige Wahl getroffen werden. Im Angebot gibt es schließlich Tischstative, Dreibeinstative, Einbeinstative und auch Spezialstative. Stative kommen übrigens nicht nur in der Fotografie zum Einsatz. Auch Laborgeräte, Leuchtmittel, Lautsprecher und Mikrofone werden damit sicher aufgestellt. Auch hier werden Tisch- und Bodenstative entdeckt, wo beispielsweise kompatible Lautsprecher befestigt werden können. In der Produktbeschreibung wird immer gefunden, welches Gerät mit welchen Stativen kompatibel ist.